Eiskalt erwischt?

Der Herbst mit Nässe und Kälte führt regelmäßig zu chaotischen Verkehrsverhältnissen. Die Ursache hierfür sehen Experten in der fehlenden Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit. Verkehrsteilnehmer sorgen häufig nicht rechtzeitig für eine den Herbst/winterlichen Verhältnissen angemessene Ausrüstung und passen ihr Fahrverhalten nicht den veränderten Bedingungen an. Doch wer sich und sein Automobil richtig auf den Herbst/Winter einstellt, trägt nicht nur zur Verkehrssicherheit bei, sondern hilft auch der Umwelt.

Montieren Sie rechtzeitig Winterreifen

Ein Richtwert für die richtige Zeit für Winterreifen lautet „von Oktober bis Ostern“. Winterreifen sollten nicht älter als vier Jahre sein und eine Profiltiefe von mindestens vier Millimetern aufweisen. Auch der Reifendruck sollte regelmäßig überprüft werden. Denn falscher Luftdruck bedeutet schlechte Bodenhaftung und damit ein Sicherheitsrisiko.

Machen Sie Ihr Auto winterfit

Vergewissern Sie sich, dass sich im Kühler ausreichend Frostschutzmittel befindet. Bei Neuwagen ist der Frostschutz meist schon eingefüllt und garantiert, je nach Hersteller, Schutz bis zwischen minus 20 und minus 35 Grad Celsius. Gerade Besitzer von älteren Fahrzeugen sollten die Frostsicherheit des Kühlers jedoch alle zwei bis drei Jahre in der Werkstatt überprüfen lassen und gegebenenfalls erneuern. Grundsätzlich gilt: Ein Mischverhältnis von eins zu eins zwischen Wasser und Frostschutzmittel sorgt für einen Gefrierschutz bis etwa minus 35 Grad Celsius.
Nicht vergessen: Auch im Scheibenwaschwasserbehälter muss sich ausreichend Frostschutz befinden. Ansonsten bildet sich spätestens während der Fahrt eine Eisschicht auf der Windschutzscheibe, die dem Fahrer die Sicht nimmt.

Zündanlage checken und veraltete Zündkerzen erneuern lassen.
Ölstand kontrollieren und bei zu niedrigem Stand nachfüllen. Ein Ölwechsel unter Verwendung eines dünnflüssigeren Öls beugt Startschwierigkeiten und erhöhtem Motorverschleiß vor.
Wischblätter inspizieren und bei Beschädigung auswechseln. Ausgefranste Wischergummis verursachen Streifen und Schlieren und verschlechtern die Sicht.
Niedrige Temperaturen setzen der Batterie zu und senken ihre Leistung. Um Startschwierigkeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich, Flüssigkeit nachzufüllen oder die Batterie rechtzeitig auszutauschen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Wir nutzen Google Analytics zur Erfassung der Besucher-Statistik und Verbesserung der Seite.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics, setzen jedoch Cookies die technisch notwendig sind für die Funktion der Seite wie z.B. für die Warenkorbfunktion im Online-Shop.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück